Urteil: Immobilien-Kauf muss rückabgewickelt werden

Berlin (dpa/bb) – Die Berliner Immobilienfirma Grüezi-Real-Estate AG muss einen Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung in der Hauptstadt rückgängig machen und Schadensersatz zahlen. Das teilte das Landgericht am Mittwoch mit. Im Urteil hieß es, die Firma müsse sich die Beratungsfehler zurechnen lassen, obwohl sie die Immobilie aus ihrem Besitz nicht selbst verkaufte, sondern einen Vermittler zwischenschaltete.